Meldungen in der Gemeinde

So ist Kirche hier in der Gemeinde. Das macht sie. Dazu ist sie in unserer Welt nützlich und notwendig. Das sind die Menschen, die sich hier engagieren. Das sind ihre Erfahrungen, Ideen und Ziele. Und immer wieder wird deutlich: In dieser Kirche ist Platz, um selbst dabei zu sein, mitzuerleben und auch mitzugestalten.

Das Jahresprogramm der ev. Jugend ist da

Angebote zum entdecken, entspannen, entfalten

Kirchenkreis Rotenburg: Das Jahresprogramm der evangelischen Jugend ist da

So bunt und vielfältig wie sich die Macher des Jahresprogramms der evangelischen Jugend im Kirchenkreis Rotenburg auf diesem Foto präsentieren, so bunt und vielfältig ist auch das 36 Seiten starke Heft selber. Es liegt jetzt in allen Gemeindehäusern des Kirchenkreises aus und kann im Internet heruntergeladen werden unter: www.evjugend-row.de.

„Wir informieren darin über Tagesaktionen, Fortbildungen, Freizeiten und Gottesdienste, die speziell auf Kinder und Jugendliche zugeschnitten sind“, sagt Kirchenkreisjugendwart Werner Burfeind. Der Diakon hat die Aktivitäten zusammen mit seinen Kolleginnen und Kollegen aus dem Kirchenkreis Rotenburg und der Jugendvertretung erarbeitet.

Das Besondere dabei ist, dass alle Angebote offen sind für junge Menschen aus dem gesamten Kirchenkreis, egal aus welcher Kirchengemeinde sie stammen. Zudem erhalten alle Interessierten Informationen über die Jugendvertretung im Kirchenkreis und die hauptamtlichen Ansprechpartner in den einzelnen Kirchenregionen.

Zur Zeit laufen bereits die Anmeldungen für die Kinder- und Jugendfreizeiten in den Sommerferien. „Wer mit dabei sein möchte, sollte sich möglichst jetzt schon kümmern, denn manche Angebote sind schnell ausgebucht“, sagt Burfeind. So gibt es beispielsweise eine Fahrt nach Korsika für Jugendliche zwischen 14 und 17 Jahren. „Das ist eine klassische Jugendfreizeit mit viel Strand und Sonne, aber auch mit vielen Aktivitäten und Raum für Ruhe und Input.“ Vorbereitet und durchgeführt wird sie von Diakonin Ingrid Radlanski und Jugendgruppenleitern, den Teamern.

Für Kinder von neun bis zwölf Jahren findet in diesem Jahr eine Freizeit nach Uplengen in Ostfriesland statt, die Burfeind selber mit Teamern organisiert. Sie steht unter dem Motto „Entdecker & Erfinder“ und bietet neben Spielen, Basteln, Toben, Klettern und Singen auch die Möglichkeit zum Beten und die Gemeinschaft zu erleben. „Unsere Kinder- und Jugendfreizeiten sind nie nur eine Reise. Bei uns hat die Gemeinschaft immer einen hohen Wert“, sagt Burfeind. Auch das Angebot, sich mit kirchlichen Themen auseinanderzusetzen, ist immer mit dabei. „Das gehört dazu, aber trotzdem sind die Aktivitäten offen für jeden“, betont der Jugenddiakon.

Weitere Höhepunkte im Sommer sind wieder das Jugendzeltlager in Offendorf, die Zugfreizeit „Ticket to go“ und das Landesjugendcamp auf dem evangelischen Jugendhof Sachsenhain bei Verden. „Dazu werden mehr als 2.000 Jugendliche erwartet“, sagt Burfeind.

Für aktive Jugendliche hält das Jahresprogramm Fortbildungen bereit. Sie reichen vom Erste-Hilfe-Kurs über ein Fahrsicherheits-Training für Kleinbusse bis hin zu Jugendgruppenleiter-Ausbildungen (Juleica).

DATUM

22. Januar 2018

AUTOR

Anette Meyer
BILDER (1)
Die Macher des Jahresprogramms 2018 der evangelischen Jugend im Kirchenkreis Rotenburg: Jugenddiakone und Mitglieder der Jugendvertretung
Die Macher des Jahresprogramms 2018 der evangelischen Jugend im Kirchenkreis Rotenburg: Jugenddiakone und Mitglieder der Jugendvertretung
Die Macher des Jahresprogramms 2018 der evangelischen Jugend im Kirchenkreis Rotenburg: Jugenddiakone und Mitglieder der Jugendvertretung

KONTAKTE

Werner Burfeind

Arbeitsbereiche im Kirchenkreis: 
Jugendarbeit
Werner
Burfeind
Kirchenkreisjugenddiakon
Am Kirchhof 12
27356
Rotenburg
Tel.: 
(04261) 2531
Fax: 
(04261) 3786